WRC ADAC Rallye Deutschland – Slow Motion

Vergangenes Wochenende verbrachte ich dank der freundlichen Einladung von Ford Deutschland in Trier bei der ADAC Rallye Deutschland. Ein paar Anekdoten zum Event habe ich in meiner Motors-Kolumne bei eBay niedergeschrieben: http://on.fb.me/rkr5J0. Die Fotos vom Wochenende gibt’s bereits bei Facebook: http://on.fb.me/pBzTTH. Für den Blog habe ich mir ein kleines Schmackerl aufgehoben…

Ich wollte mal wieder was mit Film machen, also habe ich meine Handycam eingepackt. Nach den ersten Versuchen wurde schnell klar, das wird so nix! Die Schikanen an den Stages waren immer recht knackig besetzt, die Autos immer sehr schnell durch. Also versuchte ich den Slow Motion Modus der Cam. Das kam dabei raus.

WRC ADAC Ralley Deutschland Slow Motion from Sven Wiesner on Vimeo.

Herzlichen Dank an Ford Deutschland, die ua. mit dem Team Abu Dabi und dem Ford Fiesta RS WRC am Start waren. Fahrer Mikko Hirvonen landete auf dem vierten Platz und steht auf der aktuellen Gesamtliste auf Platz 3. Hier geht’s zur Facebook Fanpage von Ford.

PS: Der Song “Bittersuite” ist aus dem großartigen “Gonzales” Album “Ivory Tower” . Wer es mag hier ist der Amazone Link zum Album: http://www.amazon.de/Ivory-Tower-Gonzales/dp/B003QSSIHK.

One Comment on “WRC ADAC Rallye Deutschland – Slow Motion

  1. Pingback: Ich kritisiere nicht, dass Blogger professionell werden, ich kritisiere wie es passiert › madbutphat

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>