Shell V-Power Network of Champions – Und jetzt?

Wie ich im letzten Blogpost bereits schrieb, lud Shell vergangenes Wochenende eine internationale Auswahl von Automotive Bloggern zum Kickoff des Shell V-Power Network of Champions nach London ein. Hier eine lose Ideensammlung, was ich dazu beitragen könnte.

Shell V-Power Network of Champions Team London

First of all: Thanks to all at Shell and Edelman for the great assitence and exciting couple of days. My english isn‘t the best if I haven‘t drunken at least two or three bottles of “London Pride” Beer. Therefore it would be best if you make use of the service „Google Translate“ with this link: http://translate.google.de/translate?hl=de&sl=de&tl=en&u=http%3A%2F%2Fwww.webzweipunktnull.de%2Fshell-v-power-network-of-champions-und-jetzt. I‘m allready looking forward to the next meeting with all you Champs, Cheers!

Kurz gesagt, es waren drei echt schöne Tage in London und Thornton, vor allem die internationale Besetzung der Blogger war klasse, die Betreuung durch die Mitarbeiter von Shell und Edelman war erste Sahne. Im Shell Technologie Zentrum wurde sich viel Zeit genommen, uns die Testanlagen und Labore zu zeigen, auch kritische Fragen wurden offen beantwortet.

Was ist das Shell V-Power Network of Champions?

Shell hat zusammen mit der Agentur Edelman eine internationale Gruppe aus 18 Automotive Bloggern zusammengestellt. Vertreter aus Deutschland, Großbritannien, den Niederlanden und den Philippinen sollen Shell helfen, innerhalb des Networks Aktionen auf die Straße zu bringen, die abseits von klassischer Werbung auf den Shell Premium-Sprit V-Power aufmerksam machen.

Shell V-Power Network of Campions Shell V-Power Network of Campions Shell V-Power Network of Campions

Was ist und wie funktioniert Shell V-Power Benzin?

V-Power (“Velocity”) ist ein Premiumkraftstoff, der die Kraft und Leistung von Motoren durch eine ausgebuffte Mixtur verbessern soll. Ein hochwertiger, leistungsfähiger Benzinkraftstoff. In Deutschland können Kunden zwischen Shell V-Power mit 95/98 Oktan sowie Shell V-Power Racing mit 100 Oktan wählen.

Shell V-Power Network of Campions Ventile Ablagerungen Shell V-Power Network of Campions Diesel Einspritzdüse Ablagerungen Shell V-Power Network of Campions Friction Modification Technologie

Shell V-Power verhindert die Entstehung von schädlichen Ablagerungen an Einlassventilen und Kraftstoffeinspritzdüsen (Dieselmotoren), die Friction Modification Technologie mindert den Reibungswiderstand im Motor. Eine Korrosionsschutzkomponente hilft dabei, die Korrosion von Stahlteilen in der Kraftstoffeinspritzpumpe zu verhindern. Dieser Vorgang wurde im Shell Technologiezentrum in Thornton ausgiebig erklärt und sehr anschaulich vorgeführt.

Ok, ja, super, dann sei mal Markenbotschafter für Shell?!

So weit, so gut. Die Kehrseite der Medaille ist, dass Benzinkraftstoff in Deutschland zu Recht ein heiß diskutiertes Thema ist. Fahrzeuge mit alternativen Antrieben wie Autogas, Hybrid- oder gar Elektroantrieb sind immer noch selten. Vor allem Menschen mit langen Anfahrtswegen zu Beruf und Familie sind zwingend an die Tankstelle gebunden, und was dort auf der Tankuhr steht, hemmt leider jegliche Leidenschaft für Kfz-Kultur. Bei einem Benzinpreis von aktuell ca. 150 Cent pro Liter fließen dank Ökosteuer und Mehrwertsteuer 89,4 Cent in die Taschen des Fiskus. Der Rest geht an Tankstellenbetreiber und Kraftstoffhersteller.

1300440962325

Shell ist das weltweit größte Energie-Unternehmen und war im Juli 2009 das nach Umsatz weltweit größte Unternehmen überhaupt; mit 34.000 Tankstellen ist es in fast 80 Ländern vertreten. Weiterhin ist jedem bewusst, dass er der Natur nichts Gutes tut, indem er sein Fahrzeug mit Kraftstoffen aus nicht erneuerbaren Rohstoffen füttert. Sowohl die Förderung des Sprits als auch dessen aktive Verbrennung auf der Fahrt zum Brötchen holen tut unserer Umwelt nicht gut, auch wenn der CO2 Ausstoß durch verbesserte Motoren, Katalysatoren und Partikelfilter seit den 70ern massiv gesenkt werden konnte.

Fazit, wer sich für Sprit stark macht, unterstützt nicht nur die aktive Abzocke, sondern macht auch Werbung für Klimakiller? Tatsache ist, dass wir aktuell alle noch auf Benzin angewiesen sind. Punkt.

Für mich stellt sich die Frage, was man aus so einem Programm wie dem Shell Network of Champions effektiv machen kann. Auf Facebook habe ich Donnerstag gefragt, die Antworten waren zu 90% dünn. Sven’s Kommentar unterm Blogpost kommt dem schon näher, was mir auch im Kopf rumgeistert:”Sozialthema + Sparaspekt” vs. “Negatives Image der Ölkonzerne”. Über Twitter kam auch einges an Feedback rein, größtenteils geht’s auch hier um den Charity-Charakter.

Shell V-Power Network of Campions Twitter Feedback

Shell V-Power Network of Campions Twitter Feedback

Shell V-Power Network of Campions Twitter Feedback

Für mich stellt sich weniger die Frage, ob es politisch korrekt ist, sich für einen Krafthersteller stark zu machen. Ich liebe fette Motoren, Motorsport, habe selbst zwei Fahrzeuge mit Motoren aus den 70ern und 80ern sowie ein nicht nur hubraummäßig völlig überdimensioniertes Alltagsfahrzeug. Das ist meine persönliche Leidenschaft, ein Stück Freiheit. Zum Ausgleich schnippe ich als Nichtraucher keine Kippenfilter auf den Boden und nehme, wenn möglich, lieber Bahn als Flugzeug.

Ich stelle mir eher die Frage, welcher Mehrwert bei so einer Bespaßungsreise und den entstandenen Kontakten zu Shell herauskommen kann. Ein paar Sachen, die mir spontan einfallen und die ich zusammen mit Shell gern angehen, würde:

Nice Petrol for nice People

  • Wir organisieren einen Power-Day auf einem stillgelegten Militärflugplatz.
    Auf einen Rundkurs mit fetten Karren laden wir Kids ein, dort ein paar Runden in Supersportwagen und Muscle Cars zu drehen. Ein Tag Bespaßung, vielleicht speziell für Kids die sonst nicht so viel zu lachen haben?
  • Spritspende für mobile Charity Organisationen.
    Shell spendet einer karitativen Einrichtung, die auf Mobilität angewiesen ist, monatlich V-Power Kraftstoff. Etwa Obdachlosen-Hilfe oder Essen auf Rädern? Es gibt allein in Hamburg massig solcher Dienste die auf Transporter angewiesen sind.
  • Spritspar-Events.
    Wissensplattform mit Checkliste für Spritspartipps. Daran angelehnt eine Rally mit ausgewählten Teilnehmern, mit dem Ziel, bei möglichst geringem Verbrauch von A nach B zu gelangen.

Mir gefällt allgemein die Idee, intelligenten Kraftstoff mit nachhaltigen Aktionen zu verbinden. Feedback und Ideen bitte unter dem Artikel im Kommentarbereich platzieren. Ich halte Kontakt mit Shell und bin selbst gespannt, ob sich solche Aktionen umsetzen lassen.

Infos:
Grundrauschen auf Twitter alles Shell V-Power Champs unter dem Hashtag #svpChamps: http://www.twazzup.com/?q=svpChamps&l=all
Twitter Liste Shell V-Power Champs: https://twitter.com/svenwiesner/svpchamps
Fotodoku auf Facebook: http://www.facebook.com/album.php?aid=280178&id=651512988&l=260a1d6cdd
Blogpostings von Mit-Champs :
http://0511web.de/2011/03/18/shell-geht-neue-wege-shell-v-power-network-of-champions/
http://daslebenistmeinponyhof.digital-dictators.de/2011/03/15/ubermorgen-gehts-ans-elementare-beim-shell-v-power-network-of-champions-svpchamps/

9 Comments on “Shell V-Power Network of Champions – Und jetzt?

  1. Interesting read Sven. I know Shell, like all the major petrol companies do spend a fair amount on research into alternative fuels. A lot of my readers are interested in this so I’ll be pursuing it.

  2. Hey Alex, yeah i think so too. Hope we’ll have the chance in this project to make something to have a lasting…

  3. Großartige Zusammenfassung des Workshops mit Fazit, Fotos, Twazzup… Hätte gern teilgenommen, obwohl ich gar nicht so ein Auto-Freak bin aber das liest sich sehr gut. Und es scheint so, als hätte Shell/Edelmann einen guten Job gemacht. Bin gespannt wie Shell jetzt mit den Dingen im Nachhinein umgeht.

  4. Pingback: Watt issen nen Diesel Motor? #svpchamps

  5. Pingback: Ich kritisiere nicht das Blogger professionell werden, ich kritisiere wie das passiert › madbutphat

  6. I really like reading a post that can make people think.
    Also, thank you for allowing for me to comment!

    Feel free to surf to my homepage – google

  7. You actually make it seem really easy together with your presentation however I to find this matter to be really something which I feel I’d
    never understand. It sort of feels too complex and very large for me.
    I’m having a look forward for your next post, I will attempt to get the
    hang of it!

  8. This post gives clear idea for the new viewers of
    blogging, that actually how to do running a blog.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>