Samsung Mobilers Projekt Kickoff in Frankfurt

Vergangenen Montag fand der Kickoff Event der Samsung Mobilers Aktion in Frankfurt statt. Begleitet von der Agentur Wolf & Motoori wurden 21 Teilnehmer ausgewählt, um Samsung bei der Produktverbesserung und in Sachen Innovation zu unterstützen. Hier ein paar Impressionen vom Event und wie es weiter geht.

Sonntag Abend kamen die Teilnehmer in Frankfurt an. Danach gings zum gemeinsamen Abendessen zum Spanier um die Ecke. Vor Ort ging es schnell zur Sache, erstes beschnuppern und zuprosten. Schöne Runde, sehr bunter Mix aus den verschiedenen Ecken. Längst nicht nur IT-Köpfe.

samsung mobilers deutschland android galaxy

Am nächsten Tag ging es ins Samsung Headquarter nach Schwalbach, wo wir im Rahmen der Kickoff Veranstaltung über die Aktion gebrieft wurden. Die Samsung Mobilers Aktion wurde als Crowd Sourcing Projekt bereits erfolgreich in Korea durchgezogen. Der Firma Samsung geht es hierbei in erster Linie darum, Userinsides und Prosumerinnovationen zu generieren. Es sollen Produktinformationen aus Nutzersicht und Innovationsideen für zukünftige Produkte gewonnen werden.

Samsung Mobilers Projekt Deutschland Samsung Galaxy Android Wolf und Motoori

Vor Ort kamen wir mit Produktmanagern von Samsung ins Gespräch und genossen eine Führung durch die hauseigene „World of Samsung“ Produktwelt. Hier zeigte sich schnell, dass mit den Teilnehmern sehr engagierte und auch kritische Leute ins Boot geholt wurden. Speziell als stolz die exotische Palette der Handys vom DJ-Phone bis zum Schmuckkästchen zum reinrufen präsentiert wurde. Auch mir ist schleierhaft warum ein Konzern sich auf die Fahne schreibt wirklich für jede Nutzerschaft das passende Handy anbieten zu wollen, statt sich zu spezialisieren und lieber eine kleinere Reihe Geräte rund zu machen.

Samsung Mobilers Projekt Deutschland Samsung Galaxy Android Wolf und Motoori

Im Laufe des Tages gab es dann massig Chancen, den Samsung Leuten auf den Zahn zu fühlen. Der Auftritt des Samsung President Deutschland Sunny Lee zeigte ua. wie wichtig denen das Thema zu sein scheint. Er erhofft sich aus der Gruppe quasi unbeleckter Konsumenten ohne Business Background neue Generationen der Produktinnovationen. Von “Plan to Push” zu “Go create”.

Samsung Mobilers Projekt Deutschland Samsung Galaxy Android Wolf und Motoori

Derzeit wird auf einer geschlossenen Ning.com Plattform die Zusammenarbeit der einzelnen Samsung Mobilers organisiert. Diese sind in drei Gruppen aufgeteilt. Als erster Milestone wird das Barcamp in Mainz angepeilt. Dort sollen die Gruppen erste Ergebnisse der Research präsentieren und mit den Leuten ins Gespräch kommen.

Auch über das aktuelle Android Phone Samsung Galaxy, dass als Goodie an alle Teilnehmer ausgeteilt wurde. Speziell hier interessiert mich, inwiefern Samsung auf die Probleme und Meinungen der Kunden reagiert.

Samsung Mobilers Projekt Deutschland Samsung Galaxy Android Wolf und Motoori

Ich habe dazu schon mal in Twitter reingerufen und bekam prompt eine E-Mail mit den wichtigsten Bugs von Claudius:

Bin bei O2 und hab mir vor zwei Wochen das einzige Google-Handy gezogen, welches O2 führt – das Galaxy. Mit dem Betriebssystem bin ich als intensiver Googlenutzer sehr zufrieden, das Handy macht mich ein wenig malle.

1. Es wirkt nicht sonderlich wertig und ist extrem schmutz und schmierfilmanfällig
2. Die Ladebuchse wird durch ein Billoplasteelement zugeklappt, geht sicher bald Schrott.
3. Die Ladebuchse ist so filigran und wenig robust, dass ich beim Stecker einführen Angst hab es zu zerstören.
4. Die Tonqualität ist mies. Verzögerungen und abgehackte Sprachfetzen treffen auf Blecheimer-Akkustik.
5. Der Akku hält bei sporadischer Nutzung nen halben Tag – zumindest wenn man nicht mitten in der Stadt ist.
6. Die Suchfunktion in den Kontakten ist albern…findet nur den erstgenannten Namen. z.B. Le Freak heißt der Gute ich suche nach “Freak” kommt nischt
7. Das Touchdisplay ist wohl ausgelegt für Bleistiftfinger, reaktionsschwach und zickig.

Vlt. find ichs irgendwann besser, aber bisher grummel ich etwas. Ist mein ERSTES Samsung.
(E-Mail Claudius H.)

Auch Thomas wusste über Twitter wenig erbauliches über das neue Android Flagschiff zu berichten: http://twitter.com/tehabe/status/4987062869.

Wir werden uns nun in den nächsten Tagen das Teil mal vorknöpfen und auch den Kontakt zu Besitzern der Samsung Galaxy suchen. Auf dem Barcamp Mainz wird es dann voraussichtlich erste Ergebnisse der Samsung Mobilers geben.

Links:
Ein Set mit Fotos vom Kickoff habe ich hier hochgeladen:
http://www.flickr.com/photos/svenwiesner/sets/72157622639864234/
Barcamp Mainz: http://www.barcampmainz.de/
Samsung Galaxy bei Samsung.de: http://www.samsung.de/

4 Comments on “Samsung Mobilers Projekt Kickoff in Frankfurt

  1. Eh interessante Sache. Wie sieht das eigentlich mit den Spesen aus? Kriegt man ein Honorar dafür, das man quer durch die Republik zu den diversen Events düst?

  2. Klar werden die Spesen gezahlt, wäre ja noch schöner. PS: Warum kommentierst Du hier anonym mit Fantasie E-Mail Adresse?

  3. Pingback: WebZweiPunktNull.de » Samsung Galaxy Review und Auswertung der Twitter Umfrage

  4. Pingback: Ich kritisiere nicht das Blogger professionell werden, ich kritisiere wie das passiert › madbutphat

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>